DIY zum Valentinstag (Teil 1) : Schokoladentafeln mit Topping

Nächste Woche ist Valentinstag ♥
Mein kleines Problemchen an solchen Tagen ist immer: Was soll ich meinem Freund schenken?!
Der Mann hat schon alles was er brauch und das was er noch gerne hätte, das kann ich mir im entferntesten nicht leisten, selbst wenn ich Geburtstage, Weihnachten, Feiertage etc. zusammenpacken würde! Männer und ihre Autos sage ich da nur! ;)
Ich hab einige Tage gegrübelt, bis mir schlussendlich einige kleine Sachen eingefallen sind. Glücklicherweise ist der Valentienstag kein Tag wo wir uns große Geschenke machen. Er bekommt von mir eine Kleinigkeit und ich eine von ihm. Viel lieber verbringen wir den Tag ausgiebig zusammen. Zeit ist schließlich das wertvollste Geschenk überhaupt. Jetzt wird es hier poetisch.


Findet ihr einfach Geschenke für eure Männer?! Für mich ist das jedes Mal eine riesen Herausforderung. Da hat es die Männerfraktion wesentlich leichter mit uns. Schnell zum Floristen, einen schönen Strauß Blumen zum Valentinstag kaufen. Fertig! Frau ist glücklich und Mann ist glücklich weil Frau glücklich ist. Doch Frau hat es immer schwer mit den Geschenken. (Geht mir zumindest so)
Und da ich genau weiß wie schwer es ist für den Mann was zu finden möchte ich meine Ideen mit euch teilen. Vielleicht kann ich damit der ein oder anderen Dame etwas helfen.



Meine erste Idee war etwas zum Naschen. Etwas Süßes. Hmm was mag er denn am liebsten? Schokolade! Schokolade kaufen?! Neeh langweilig.... Schokolade selber machen? JAWOHL!!! Schokolade mit seinen lieblings Naschereinen noch als Topping drauf? DAS IST ES! Meine erste kleine Idee für ihn.

Es ist übgrigens überhaupt nicht einfach eine gute Form für Schokolade zu finden. Die sind alle wirklich teuer, oder wenn sie billig sind, dann stammen sie aus China und brauchen zwei Monate nach Deutschland. So viel Zeit hatte/ habe ich leider nicht. Nach langem Suchen hab ich meine Form auf Ebay gefunden und ohne zu überlegen bestellt.
Das Preis- Leistungs- Verhältnis ist in diesem Fall mehr als super. Die Form ist 1A, stabil und leicht zu reinigen. Die Schokolade bekommt auch eine fantastische Größe. Wenn ihr also eine gute Form suchen solltet, dann kauft diese!


Lustigerweise hat mein Freund die Form vom Postboten angenommen, also musste ich das auch vor ihm auspacken. Grrr! ich hab ihm einfach eingeredet, dass ich sie dringend brauche und wofür sei egal. Als Mann wurde es nur abgenickt und gut ist. Zum Glück stellen Männer nicht so viele Fragen wie wir Frauen, sondern nehmen mache Sachen einfach nur hin. Puhh, gerade noch so die Kurve bekommen!

Okay jetzt aber genug geredet und ran an die Schokolade!

Ihr braucht: 
- einen Topf mit Wasser
- Einen tiefen Teller
- 1 Packung Kuvertüre pro Tafel (Nach Geschmack: Vollmilch, Zartbitter, Weiße Schokolade...)
- M&M´s
- Popcorn
- Bunte Streusel


Zubereitung:
- Einen kleinen Topf mit Wasser erhitzen, aber nicht auf vollster Stufe.
Die Kuvertüre mit einem Messer so fein wie möglich hacken
- Wenn das Wasser kocht den Teller auf den Topf stellen und die Schokolade hineingeben
ACHTUNG! Die Schokolade darf weder mit dem Wasser noch mit dem Dampf in Berührung kommen.
- Beim Schmelzen die Schokolade ständig mit einem Löffel umrühren. Es soll ja nichts anbrennen
- Wenn alles gleichmäßig geschmolzen ist den Teller vom Topf nehmen und 1-2 Minuten sanft weiterrühren
- Die flüssige Schokolade in kleinen Mengen in die Form geben
Ich hab das so gemacht: Kleine Menge in die Form, etwas hin und her schütteln, hochheben und vorsichtig wieder fallen lassen. Dadurch verschwinden alle Luftblasen!
- Nach und nach die Form auf diese Art füllen und alles glatt schütteln/ ruckeln
- Jetzt zum Spaßigen Teil: Das Topping! Die M&M´s oder das Popcorn vorsichtig auf der flüssigen Schoki verteilen
Fertig!

Als Topping können natürlich auch andere Sachen verwendet werden. Nüsse, Beeren, Cranberries, Streusel, Haribo- Sachen, Minibrezeln, getrocknete Früchte, Cookies, normale Kekse, Oreos,  Marshmallows, Chips... also wirklich alles erdenkliche!


Zur Trockenzeit: Theoretisch reichen der Schokolade 2-3 Stunden zum fest werden. Ich hab jede Tafel jedoch sicherheitshalber über die Nacht trocknen lassen. Dann konnte ich mir komplett sicher sein, dass das Naschwerk vollständig fest geworden ist.
Die fertigen Tafeln müssen luftdicht an einem dunklen kühleren Platz aufbewahrt werden!
Zum Verschenken habe ich die Tafeln noch vorsichtig in durchsichtige Geschenkfolie eingepackt und ein kleines Herzchen als Dekoration drangeklebt. Et voilá! Fertig ist das kleine Geschenk.

P.S.: Die kleinen Punkte bei den M&M´s sind vermutlich entstanden, weil nicht die ganze Luft entweichen konnte... war meine erste Tafel. Nachher ist man immer schlauer! :D



Die Schokolade mit dem Popcorn ist übrigens Vollmilch gemischt mit Zartbitter. Deshalb ist die Farbe etwas dunkler!
Mir das hat das Schokolade machen so sehr Spaß gemacht, dass ich es von nun an sicherlich öfters machen werde. Da hat sich eine Investition für 15 Euro wirklich sehr gelohnt. Vielleicht probiere ich es auch mal aus meine Schokolade komplett selber zu machen und nicht nur die Kuvertüre zu schmelzen! :D Dazu hab ich schon einige Ideen gefunden, doch bevor ich etwas komplett eigenständiges starte wollte ich mit der Form und dem ganzen Prozess bisschen vertraut werden.

Ach, die Schokolade ist natürlich nicht nur für den Valentienstag ein schönes Geschenk, sondern auch zu Geburtstagen, Feiertagen, einfachen Kinoabenden zu Hause oder ähnliches gut geeignet. Wann ist Schokolade denn auch überflüssig!? :D
Spätestens zum Muttertag werde ich mein Förmchen wieder rausholen und eine schöne Zartbitterschokolade mit Herzchen für meine Mama zaubern.


Am liebsten würde ich auch jetzt sofort die Schokolade verputzen, nur ist sie ja leider nicht für mich. Bin schon wirklich gespannt, ob der Mann im Hause sich darüber freuen wird! :) Wehe wenn nicht.

Habt ihr schon mal Schokolade selber gemacht? Falls die einen oder anderen hier nun etwas Heißhunger bekommen haben, dann tut es mir leid. Den hab ich selber durch all die Bilder :D
Ich wünsche euch noch eine tolle Woche!

Alex ♥

Kommentare

  1. Ui meine liebe Alex ❤ Die Schokolade ist ja cool geworden mit den Formen! Sowas hätte ich mal bei meinen mal gebraucht :D Da hab ich die skurillsten Sachen benutzt um sowas hinzubekommen! Die Idee mit dem Popcorn find ich auch so klasse - ich träume jetzt ein bisschen von Zartbitterschoki mit Popcorn drauf! Yum, yum yum! Würd ich sofort nehmen :D
    Danke für die süße Idee meine Liebe :* Ich drück dich!
    Deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, Dankeschön Maus! Freut mich, dass dir meine Idee so gut gefällt ;)
      Von Schokolade kann man wirklich immer träumen *_*

      Ich drück dich zurück!

      Löschen