2. Advent: Drei verschiedene Kekssorten für die Weihnachtszeit ♥

Hallo ihr Lieben ♥

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt. Erst eins, dann zwei...
ich wünsche euch einen wunderschönen 2. Advent ! ♥
In dieser Woche zeigen meine Freundin Lisa und ich euch viele leckere Plätzchenrezepte. Yam yam.

Ich habe ganze drei verschiedene Rezepte für euch. Einmal Zuckerstangen, dann schlichte Ausstechkekse und welche mit Motiven. Alle sehr lecker und völlig unkompliziert.


Legen wir los...

1. Zuckerstangen ♥

Diese Kekse habe ich vermehrt auf Pinterest gesichtet und war begeistert von der Idee und wenn mir was gefällt, dann muss ich es auch sofort nachmachen! Anders als die nächsten Kekse sind diese hier nicht dolle süß! Nagut, die anderen bestehen auch nicht nur aus Zuckergeschmack, aber da diese Stangen mit Puderzucker, anstatt normalem Zucker gemacht werden schmecken diese etwas milder. Genau richtig für die Leute, die es nicht zu süß mögen... gibt es solche Leute überhaupt?! :D


Das braucht ihr alles dafür:

- ca. 400 gr Mehl
- 1 Ei
- 220 gr Butter (Zimmertemperatur)
- 120 gr Puderzucker
- rote Lebensmittelfarbe
- Backaroma nach Wunsch (ich habe Vanille Butter verwendet)
- Salz

Die Zubereitung:

Zuerst müsst ihr die Butter mit dem Puderzucker mit einem Mixer schlagen. Dazu sollte die Butter nicht zu flüssig, aber auch nicht zu fest sein. Zimmertemperatur ist dafür am besten geeignet.
Als nächstes fügt ihr das Ei und das Aroma hinzu und mixt es wieder ordentlich durch. Eine Prise Salz hinzugeben und nach und nach Mehl hinzugeben. Beim Mehl könnten es auch mehr als 400 Gramm werden. Nach einiger Zeit wird euer Mixer vermutlich nicht mehr mitmachen wollen und ab da müsst ihr mit der Hand kneten. Wen der Teig zu klebrig sein sollte einfach Mehl dazugeben.
Wenn der Teig fertig ist teilt ihr diesen durch zwei und vermischt eine Hälfte mit der Lebensmittelfarbe. Anschließend kommen beide Hälfte in den Kühlschrank. Zur Verarbeitung sollte der Teig schön kalt sein, dann lässt er sich besser formen.
Wenn der Teig kalt genug ist nehmt ihr von beiden Farben einen kleinen Klecks und rollt jeweils Beide mit den Händen zu einer Wurst. Klebt sie an den Enden zusammen und verzwirbelt sie miteinander. Eine Spitze leicht in einen Halbkreis drehen für die typische Zuckerstangenform und fertig ist euer Keks.
Jetzt nur noch bei 180° für 10- 15 Minuten backen, bis sie leicht braun werden und fertig.


2. Ausstechkekse ♥

Machen wir weiter mit dem zweiten Rezept. Der Klassiker: Einfache Ausstechkekse mit Streuseln... hachja, wer liebt sie nicht?!

Dazu braucht ihr:

- 125 gr Honig
- 50 gr Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- 60g Butter
- 1 Eigelb
- etwas Zimt
- 250 gr Mehl
- 2 gestrichene Löffel Backpulver


So macht man die Leckerbissen:

Den Honig, den Zucker, Vanillezucker und die Butter in einen Topf geben und langsam erhitzen, bis alle Zutaten geschmolzen sind, in eine Schüssel geben und kaltstellen.
Wenn der Teig fast erkaltet ist das Eigelb und den Zimt dazugeben und ordentlich durchmixen.
Das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen und nach und nach zu den feuchten Zutaten unterrühren. Je nach Geschmack könnt ihr nun noch etwas Kakao hinzufügen. Den Teig aus der Schüssel holen und auf einer bemehlten Fläche gut durchkneten, sollte der Teig noch zu klebrig sein, dann müsst ihr einfach mehr Mehl dazugeben. Fertig!
Jetzt beginnt der eigentliche Spaß: Ausrollen, ausstechen und mit Steuseln verzieren. Vor dem Verzieren die Kekse noch mit Eigelb bestreichen, nur nicht vergessen ;) Ansonsten halten die Steusel nicht ;)
Die Kese kommen bei 180° für ca 10 Minuten in den Ofen. Sie sind fertig, wenn die Ecken leicht bräunlich werden.


Übrigens esse ich gerade genau diese Kekse jetzt währen ich den Text tippe :D Sie schmecken wirklich köstlich und durch den Honig bekommen sie eine ganz besondere Note. Lecker lecker!
Beim Backen habe ich übrigens dieses Lied rauf und runter gehört: Let it snow .. es gibt nichts besseres als Weihnachtslieder für die perfekte Weihnachtsstimmung. Wenn der nicht vorhandene Schnee schon keine Stimmung macht, dann wenigstens die passende Musik. ♫  Let it snow let it snow let it snoooow ♫ Ich hoffe so sehr, dass es zu den Feiertagen ordentlich schneien wird. Alle die Daumen dafür drücken! Ohne Schnee ist es einfach nicht DIE perfekte Stimmung!


Das muss ich euch jetzt zwischendurch zeigen: Meine Tupperwaren Rolle mit Wasser. Zum ersten Mal ausprobiert und als spitze empfunden! Durch die kleinen blauen Aufsätze an den Seiten wird der Teig überall gleichmäßig auf 2mm ausgerollt. Super praktisch! Ich hab noch weitere Aufsätze für 6mm und natürlich geht das ganze auch ohne. Und dadurch, dass die Rolle mit Wasser gefüllt ist und schön schwer ist muss man selber kaum noch Kraft zum Rollen aufbringen... Mein Schatz? Wo warst du all die Jahre? :D 
Ich würde sie allen ans Herz legen, die gerne und viel Backen und viel mit Teig arbeiten. Eine super Teigrolle! Aber gut ich weiche etwas ab. Ein Rezept habe ich noch für euch. Unser Familienklassiker, der seit Jahren wirklich immer gebacken wird.

3. Familienplätzchen ♥

Zu diesem Rezept habe ich drei verschiedene Versionen gemacht, aber erstmal zu dem Teig. Der ist sehr simpel und schnell gemacht.


Dafür braucht ihr folgende Zutaten:

- 500 gr Mehl
- 150 gr Zucker
- 250 gr Butter
- 1 Pck. Backpulver und Vanillezucker
- 2 Eier

Und die Zubereitung:

Ganz einfach: Erst vermengt ihr den Zucker, Vanillezucker mit der Butter und den Eiern und mixt das gut durch. Dann fügt ihr das Backpulver und das Mehl nach und nach dazu. Wer will kann noch Zimt dazutun. Nach einiger Zeit muss der Mixer weichen und ihr müsst den Teig mit der Hand kneten. Fertig. Aus diesem Teig könnt ihr auch ganz normale Ausstechkekse machen... doch dieses Mal habe ich daraus paar verschieden Versionen gemacht


Die Erste: Keks mit Motiv:

Dazu färbt ihr eine Hälfte vom Teig mit Kakopulver ein und tut den Teig für eine Weile in den Kühlschrank. Wenn dieser abgekühlt ihr rollt ihr den dunklen Teig aus und stecht die Sterne oder andere Motive aus. Diese Kekse stapelt ihr auseinander.. Rundherum kommt die andere Teigfarbe drauf und nur noch etwas hin und her rollen, damit die Oberfläche glatt wird. Die Teigwurst nur noch in Scheiben schneiden und fertig... Süße Kekse mit Motiv.


Die zweite Version ist sehr ähnlich, nur mit Kästchen/ Punkten:

Dazu einfach verschiedenfarbige Würstchen ausrollen und abwechselnd nebeneinander und aufeinander packen, (Optimal 3 x 3 Reihen) wieder glatt rollen und zuschneiden. Theoretisch könnte man aus diesen zwei Farben alle möglichen Motive und Anordnungen machen. Probiert euch einfach aus. Der Stern und die 3x3 Reihen sind mir nur als erstes in den Kopf gekommen.


Kekse auf Vorrat!

Die dritte Version ist simpel als auch genial!
Den Teig mit oder ohne Motiv in eine dicke Rolle formen, außen mit Eigelb besteichen und mit Steuseln überziehen. Das Ganze fest in Frischhaltefolie wickeln und ab in den Kühlschrank damit! So habt ihr immer einen fertigen Keksteig auf Vorrat bereit liegen. Diese Rolle müsst ihr nur noch in Scheiben schneien und backen! Ach! Gebacken wird alles wieder bei 180° für 10 Minuten.


Sooohooo.. das waren all meine Rezeptideen für viele tolle Kekse! Was macht ihr denn am liebsten für Kekse? Wir werden vor Weihnachten vermutlich nochmal eine große Ladung backen müssen. Bei uns sind solche Leckereien immer super schnell weg und ich muss gesehen, dass auf dem ersten Gruppenfoto schon einiges an Keksen fehlt. Mein Freund war so frech und hat schon einige weggegessen, weil er sonst nicht ausgehalten hätte :D Aber das könnte auch als Kompliment an den Bäcker gewertet werden?! :D

Im übrigen LIEBE ich Backen super dolle, aber ich hasse das Chaos danach! In meiner Küche sah es aus als wäre da sonst noch was explodiert. Überall Teig, Mehl, Schüsseln, Kekse... schrecklich sage ich euch :D 
Warum könnte ich es nicht einfach alles backen und es würde sich selber aufräumen. Zaubern müsste man können! 
Aber gut, Hauptsache die Kekse schmecken und die Küche ist wieder blitzblank poliert. ♥

Ach, vergesst nicht bei meiner Freundin Lisa vorbei zu klicken. Sie hat auch wirklich tolle Kekse gebacken. 


Welches sind eure liebsten Keksrezepte? 
Ich wünsche euch ein tolles Restwochenende und nochmal einen schönen 2. Advent!
Und natürlich auch einen tollen Nikolaus!!! 
Was habt ihr zum Nikolaus so schönes bekommen? :)

Eure Alex ♥

Kommentare

  1. Lecker!
    Bin gespannt, wie die schmecken :)
    In dem Sinne freu ich mich schon auf Dienstag! ♡

    Liebe Grüße Herzchen! ♥
    Creativity is intelligence having fun.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie cool ❤ Wieder einmal ein zuckersüßer, weihnachtlicher Post meine Liebe :* Deine Kekse sehen echt lecker aus und die Zuckerstangen sind so niedlich :D Ich hab die Idee noch nirgendwo gesehen aber gefällt mir wahnsinnig gut! Ich wollte auch schon ewig mal diese 2-Farben-Stern-Kekse machen, die würden dem Herzensmann richtig gut schmecken ^_^ Danke für die verschiedenen Rezepte meine Liebe ❤

    Ich drück dich ganz lieb ❤ Hab noch eine schöne Woche :*
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Duniiii ♥

      Dankeschön für deinen lieben Kommentar :)
      Freut mich, dass dir die Ideen so gut gefallen :)
      Die zwefarbigen Kekse sind wirklich ganz leicht ;)

      Ich hab dich auch lieb Duni ♥

      Löschen
  3. Ich habe dieses Jahr noch gar nicht gebacken. Ich mache das, quasi traditionell, mit meiner Schwester. aber bisher war noch nicht die Zeit dazu. Dass müssen wir nächstes Wochenende noch machen, gehört einfach dazu. Auch wenn wir beide keine großen Backgenies sind. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Backen ist ein MUSS zur Weihnachtszeit ;)
      Ich wünsche euch gutes gelingen und viele leckere Kekse!

      ♥♥♥

      Löschen