Featured Slider

Blondies mit Himbeeren

Wie wäre es mal mit Blondies, statt Brownies.... moment was? Ich meine natürlich Kuchen! :)
Jeder kennt Brownies, aber habt ihr schon mal Blondies probiert?
Sehr, sehr leicht zu machen und suuuuuper lecker.
Nachdem ich das Rezept für einen Geburtstag ausprobiert hatte, wurde ich mehrmals auf das Rezept angesprochen und hab es das ein oder andere Mal auf Wunsch backen müssen.
Also ihr seht, es schmeckt! Und wie es schmeckt :)


Zutaten
220g weiche Butter in Stücken
200g weiße Schokolade
1/2 Zitrone, unbehandelt, Schale dünn abgeschält
80g Zucker
3 Eier
100g Rohrzucker
1 TL Vanillezucker
220g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
130 - 150g Himbeeren, frisch oder TK

Zubereitung
- Backofen auf 180° vorheizen
- Eine quadratische Auflaufform (23 - 27cm) einfetten
- Schokolade klein hacken
- Die Butter, die Eier, beide Zuckersorten und den Vanillezucker miteinander vermischen
- Mehl, Zitronenschale, Backpulver und Salz miteinander vermischen
- Die trockene Mischung zu den feuchten Zutaten geben und alles miteinander vermengen
- Schokolade unterheben
- Teig in die Auflaufform geben
- Himbeeren auf dem Teig verteilen und leicht reindrücken
- Blondies ca. 40 Minuten backen
- ggf. nach 30 Minuten mit Backpapier abdecken, damit sie nicht zu dunkel werden
- Nach dem Backen abkühlen lassen und je nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben



Fertig ist die Leckerei ♥
Guten Hunger :)

12 von 12 im August 2017!

Schande über mich, die letzte Runde hab ich dank des Urlaubes verpasst, aber dieses Mal bin ich wieder dabei. Auf geht´s in eine neue runde 12 von 12 im August.
Dieser Tag ist auf einen Samstag gefallen, der schönste Tag der Woche :)


Tja, zwar ist der Samstag ein schöner Tag, aber leider war diesen Samstag sehr blödes Wetter, Regen, grau, wolkig, windig, puhh ekelig :(


Egal, machen wir das beste draus, ab unter die Dusche und zu meinem liebsten Teil: Make Up ♥


Nebenbei wird Musik gehört. Mein derzeitiger Hit? Malibu von Miley ♥♥♥ Ich freue mich so sehr die alte Miley wiederzusehen ♥ Als Fan der ersten Stunde, noch zu Hanna Montana Zeiten, hat diese Sängerin meine Teenagerzeit sehr geprägt und zählt immer noch zu meinen absoluten Lieblingsartisten :)


Derzeit mein liebstes Drogerie Parfum: La Rive in flames. Kleiner Tipp: Das ist ein Dupe zum Parfum OLYMPEA und kostet nur 6€ !!!
Ich wurde schon mehrmals darauf angesprochen, dass ich nach Olympea rieche, dabei hatte ich dieses Dupe drauf. Und obwohl es günstige 6€ kostet hält es den ganzen Tag über. Eine absolute Kaufempfehlung.


Outfit Details. Silber ist meine große Liebe ♥


Auf in die Stadt paar Besorgungen machen...


...eine davon war dieser riiiesige Luftballon. Schade, dass der nicht für mich ist :(


Zum Vergleich: So sah das ganze im Auto aus. wir haben den Ballon kaum rein bekommen, paar cm mehr und ich hätte damit Bus fahren können.


Mein liebster teil auf jeder Feier... Nachtisch! Yummy


Während der Feier mussten natürlich auch sämtliche Thermomix Rezepte besprochen werden :D


Home sweet home. Zu Hause habe ich mir paar Youtube Videos von dieser wunderhübschen Youtuberin "Vasseurbeauty" angeschaut, sehr sympathisch mit tollen Ideen :)


Noch etwas Nachtlektüre und ab ins Bett :)

Zur Grillseason: Kräuterfaltenbrot mit selbstgemachter Kräuterbutter

Bei unseren Grillfesten darf dieses Brot auf keinen Fall fehlen.
Nachdem ich es ein Mal zum Probieren gemacht habe, muss ich es auf Wunsch immer wieder backen!
Glücklicherweise ist es kinderleicht! Vom Prinzip her wird nur ein Hefeteig und Kräuterbutter benötigt. Wer weniger Zeit hat, der kann gekaufte Kräuterbutter mit frischen Kräutern aufpäppeln und diese verwenden, wer mehr Zeit hat, der macht die Kräuterbutter selbst. Und wie das genau geht zeig ich euch :)


Zutaten
Für den Hefeteig:
- 1 Würfel Hefe
- 1 TL Salz
- ca. 400ml lauwarmes Wasser
- ca. 700 -800g Mehl
- 1/2 TL Zucker
- 40ml Öl

Für die Kräuterbutter:
- 500g weiche Butter
- Kräuter nach Wahl, wie z.B. Petersilie und Schnittlauch
- 2 bis 3 Knoblauchzehen
- 2 TL Salz
- 1/2 TL Pfeffer

Zubereitung

- Die Hefe und den Zucker miteinander vermischen und mit dem Wasser aufgießen, bis die Hefe aufgelöst ist
-  Das Mehl, Öl, Salz dazugeben und alles zu einen glatten Teig kneten
- Den Teig an einem warmen Ort für eine halbe Stunde gehen lassen
- In der Zeit die Kräuter und den Knoblauch fein schneiden, in eine Schüssel geben
- Die weiche Butter, Salz und Pfeffer hinzugeben
- Alles miteinander verrühren
- Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und die Kräuterbutter großzügig darauf verteilen
- Den Teig in dicke Streifen schneiden und jeden Streifen in Zickzack Form ( WW) falten
- Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die zickzackförmigen Streifen nebeneinander in die Form legen
- Den Teig weitere 20 Minuten in der Form gehen lassen und bei 180° für ca. 30 Minuten backen




Fertig ist die Leckerei ♥
Das Brot wird garantiert bei jedem super ankommen :)