Adventskranz 2016

Einen wunderschönen ersten Advent wünsche ich euch!
Wie herrlich, jetzt geht die besinnliche Weihnachtszeit wieder los und dazu gehört an erster Stelle ein Adventskranz.

Da ich euch meinen Adventskranz schon im vergangenen Jahr gezeigt habe, möchte ich das dieses Jahr auch machen!
Für mich ist es mittlerweile eine Tradition einen Tannenkranz selber zu verzieren.


Den Kranz kaufe ich schon fertig gebunden. Solange ich ihn noch nicht dekoriert habe bleibt er draußen liegen. Er soll schließlich so lange wie nur möglich frisch bleiben. Bevor ich ihn dekoriere sprühe ich ihn ordentlich mit Haarspray ein. Dadurch bekommt er einen schönen Glanz und bleibt länger frisch! Nur als kleiner Tipp am Rande :)



Die Dekoration selber entsteht sehr spontan. Ich lege mögliche Elemente auf den Tisch, überlege mir eine Position für die Kerzen und welche Kleinigkeiten dazu passen könnten. Da sind er Fantasie keine Grenzen gesetzt.
Dieses Mal hab ich mich für kleine Zapfen, Geschenke und Kugeln entschieden. Eine ähnliche Lichterkette hab es vergangenes Jahr schon um den Kranz!




(Kranz von Thomas Philipps, ca 5€; Schneeflocken, Zapfen, Geschenke, Zimtstangen und Organgenscheiben von Dm für 2-5€; Kerzen von Nanu Nana für ca.7€; Kugeln von Nanu Nana für 2,95€; Lichterkette ebenfalls von Nanu Nana für 4,95€; Kerzenhalter von Nanu Nana für 2,50€)

Damit ich den Kranz auf dem Tisch besser bewegen kann hab ich ihn auf einen Teller drapiert und den Innenbereich mit Kunstschnee ausgefüllt.
Zur Befestigung hab ich eine übliche Heißkleberpistole verwendet.

Beim Kleben hab ich mir übrigens meinen Finger ordentlich verbrannt! Ich wollte den Kleber gerade drücken, aber da die Klebepistolen von sich aus gerne bisschen auslaufen hab ich den heißen Kleber direkt auf den Finger bekommen. Also passt gut auf, wenn ihr keine Brandblasen haben wollt. Tut am nächsten Tag zwar nicht so dolle weh, ist jedoch sehr unschön!




Da die Bilder für sich sprechen schreibe ich keine genaue Anleitung dazu. Einfach Kerzen plazieren, Dekoration befestigen und Lichterkette zurechtbiegen. Kleiner Tipp für die Kerzenhalter: Da sie per Hand wirklich sehr schwer in die Kerzen gehen benutzt einen Hammer dafür. Paar Schläge und sie Bohren sich super fest in die Kerzen. Damit die Kerzen nicht umkippen hab ich sie nicht nur in den Kranz gesteckt, sondern sicherheitshalber festgeklebt!

Das wars auch schon. Wie der Kranz schlussendlich aussieht ist jedem selber überlassen! :) Da kann sich die Kreativität frei austoben!

Den Kranz vom vergangenen Jahr findet ihr hier:



Wie sieht euer Kranz dieses Jahr aus? :)
Alex ♥

Keine Kommentare