Weintraubendessert mit Cookies - aka. BEST STUFF EVER!

Gerade erst habe ich euch ein gesundes Rezept gezeigt und jetzt kommt ein sündiger Nachtisch hinterher!
Wenn ich die Bilder schon nur sehe, dann äuft mir das Wasser im Mund zusammen.
Ein leckerer Nachtisch aus Quark, Marscapone, Weintrauben und Cookies.
Zugegeben nicht das gesündeste auf der Welt, aber das muss es ja auch nicht immer sein. Manchmal muss es einfach nur hammer schmecken. Und das tut es!
Die Mischung aus der Creme, den Keksen und den Weintrauben ist eines der leckersten Sachen, die ich je gegessen habe (ich übertreibe wirklich kein Stück!). Ab und an wenn uns Freunde zum Essen einladen, dann mache ich gerne diesen Nachtisch. Danach brauche ich theoretisch mit keinem anderen mehr aufzukreuzen, weil diese süße Sünde immer super gut ankommt.


Zutaten:
- 250ml Schlagsahne
- 250g Marscapone
- 250g Magerquark
- 80g Zucker
- 1 Pck. Vanillezucker
- 1 - 1,5kg KERNLOSE! Weintrauben
- 2,5 Packungen Cookies (2 Packungen reichen gerade noch so aus! Wirklich sehr knapp, also lieber eine mehr zur Sicherheit kaufen)


Zubereitung:
- Die Weintrauben gründlich waschen, abtrocknen, halbieren und beiseitestellen
- Alle Cookies in einen größeren Beutel (ich benutze immer einen neuen Müllbeutel) tun und mit dem Nudelholz klein schlagen
- Die Sahne, den Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer Steif schlagen
- Die Marscapone mit dem Magerquark vermischen, vorsichtig zur Sahne hinzugeben. Auf niedrigster Stufe mit dem Mixer vermischen
- Nun das Schichten in der Schüssel: Erst eine Schicht Weintrauben, dann Creme und die Kekse zum Schluß
- Das Dessert sollte mit den Keksen als obserste Schicht abschließen
- Ab in den Kühlschrank damit!


Optional zu der großen Schüssel könnten die Portionen natürlich auch in kleine Einmachgläser drapiert werden. Das sieht sicherlich besonders schön aus, wenn Besuch erwartet wird oder zum Dinner mit der Familie/ Freunden.
Ich lasse das Weintraubendessert vor dem Verzehr üblicherweise einige Stunden im Kühlschrank ziehen. Es kann aber auch sofort gegessen werden! ;)


Das Rezept schmeckt übrigens nicht nur lecker, sondern baut auch Aggressionen ab. Beim Zerkleinern der Cookies mit dem Nudelholz können angestaute Aggressionen bestens abgebaut werden :D Nur blöd wenn der Mann dann sagt:" Das sieht so niedlich aus, wenn du darauf einprügelst."
Dabei hab ich all meine Kräfte walten lassen... nach dem Spruch zu urteilen habe ich wohl nicht sehr viele davon :D Aber gefühlt hab ich sie wirklich wie Herkules zerschlagen !!!


Wenn ihr also mal nicht wissen solltet, was ihr so zum Nachtisch machen könnt...DAS HIER!
Probiert es aus :)

Ich wünsche euch noch eine wundervolle Restwoche.

P.S.: Ich hab meine Seite "About me" endlich etwas überarbeitet. Schaut auch da vorbei! :)


Alex ♥

Kommentare

  1. Grad die Kombination mit den Keksen stell ich mir toll vor. So was mag ich echt gern. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das schmeckt auch wirklich super lecker! :)

      Löschen