REZEPT: Herzchen Spiegeleikuchen ♥

Sooo da bin ich wieder! Wie geht´s euch so? Ich habe in meiner Stadt gerade wunderschönes sonniges Wetter und versuche jeden Sonnenstrahl zu genießen!
Bei so viel Sonne bekommt man auch gleich tolle Laune und Motivation um einige Dinge von der To-Do Liste zu erledigen.
Und ein To-Do Punkt bei mir war mal wieder etwas schönes zu backen ...und tada neben dem backen hab ich auch alles schön brav für euch festgehalten!

Dieses Mal ist es ein sehr leckerer und einfacher Kuchen geworden.
Den hat sogar mein Bruder gerne gegessen und hoch gelobt obwohl er normalerweise keinen süßen Kuchen- Torten- Kekse Kram mag. Das will doch wohl was heißen! ;)

So, ich hab also mein bestes gegeben und versucht für euch schöne Bilder zu knipsen ...♥

Also legen wir los!



Das sind alle Zutaten die ihr dafür brauchen werdet und das meiste hat man ja auch zu Hause :)

Für den Teig:
Die Margarine mit dem Zucker und den Eiern schön mit einem Mixer schlagen...ich lasse die Margarine immer in der Mikrowelle schmelzen, dann geht das ganze noch viel schneller!
Nachdem ihr das alles dann miteinander vermischt habt kommen das Backpulver und der Aprikosensaft dazu und nach und nach das Mehl reinmischen. Und schon fertig!
Der Teig sollte eine flüssige Konsistenz haben.
Dann fettet ihr das dass Blech ein, mehlt es und verteilt den Teig glatt und gleichmäßig darauf.

Das ganze kommt dann für ca. 10-15 Minuten bei 180°C (Umluft) in den Ofen bis es goldig wird.
Nach dem Backen den Boden dann aus dem Ofen holen und abkühlen lassen!

Für die Creme:
Für die Creme kocht ihr den Vanillepudding nach Anweisung (wenn ihr einen Vanillepudding von Dr.Oetker habt, dann braucht ihr dafür Zucker und Milch).
Nach dem Kochen kommt dann der Magerquark zum Vanillepudding dazu und dann ist auch schon die Creme fertig.
Ihr seht schon das geht einfach und schnell!


Jetzt holt ihr euren abkekülten Boden und verteilt die Creme gleichmäßig drauf und lasst es wieder eine Weile stehen, damit sich die Creme etwas verfestigt. In der Zeit könnt ihr ja die Aprikosen vorbereiten... je nachdem ob ihr sie rund lassen wollt oder nicht.
Meine Aprikosen waren dieses Mal so super klein, dass ich aus ihnen Herzchen ♥ ausgestochen habe.
War zwar etwas mehr Arbeit aber es sieht so süß aus! Mein Liebster hat sich darüber auch sehr gefreut! ;)
So nun nur noch die Aprikosen auf den Kuchen verteilen und tadaa es ist vollbracht!

Guten Appetit! ♥ 


So sah mein Kuchen am Ende mit all den Herzis aus. Da hat man gleich Lust rein zu beißen, oder ? :)





Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen 
und lasst es euch schmecken!
Schönes Wochenende wünsche ich ♥

Eure Alex ♥ ☺


Kommentare

  1. Ein tolles Rezept, bin ganz begeistert! Und vor allem hast du den Kuchen super schön dekoriert... mit den Herzchen und den Blumen sieht es einfach total niedlich aus. ♡

    Liebste Grüße
    Lisa von www.confettiblush.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lisa!

      Dankeschön für deinen super netten Kommentar ! Ich freu mich riesig, dass es dir gefällt :* ♥

      ♥♥♥

      Löschen
  2. Ohhhh meine zuckersüße Alex ❤ Du süße Maus das sieht einfach UNGLAUBLICH aus! Mit soviel Liebe zum Detail und: Herzchen!! Genau mein Ding :D Das mach ich auf jedenfall auch mal für meinen Lieblingsmann :) Das Rezept wird gleich gespeichert :)
    Ich hoffe du hast eine sonnige Woche und kannst noch mehr Sonnenstrahlen aufsaugen :*
    Liebst, deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dunii ♥♥
      Dankeschön, das freut mich sooo dolle , dass es dir gefällt und dass du es auch machen möchtest *juhu* :) :*

      Ja war wundervolles Wetter hier , danke ♥ Bei dir hoffentlich auch :* ♥

      Alles Liebe ♥

      Löschen
  3. Der Kuchen sieht ja mal richtig süß aus! Würde ich auch gern mal machen. :)

    Viele Grüße,
    Michelle
    beautychelle.blogspot.de

    AntwortenLöschen